Erst mein Blog und Anfang 2019 könnte auch meine erste Podcast-Show an den Start gehen

Liebe Community,

vor einigen Monaten habe ich meinen Blog, jetzt umbenannt in

„Dein Finanzblog“
wenn es um Deine Mäuse geht-

ins Leben gerufen, um Dir die doch oft ziemlich trockene Thematik im Bereich Finanzplanung, Finanzierung und Immobilien anhand von Praxisfällen verständlich als einfache Kost zu übermitteln, quasi als Appetizer, um dann vielleicht mit Dir gemeinsam in die facettenreiche Welt der Finanzen einzusteigen.

Jetzt hat mich auch das Fieber gepackt, Dir meine Expertise künftig zusätzlich -neben meinem Blog- mit meiner eigenen Podcastshow zu vermitteln. Was hat mich dazu motiviert wirst Du dich fragen?

Nun, im Frühjahr 2018 wurde ich gefragt, ob ich einen 1-1/2 stündigen Vortrag/Workshop zu dem Thema „Wie kann ich meine Finanzierung optimal gestalten“ (mit dem Untertitel: Hinter die Kulissen der Banken schauen und an Stellschrauben zur Optimierung Deiner Finanzierung drehen) im Mai 2018 halten würde.

Dies hatte ich zugesagt. In meiner kurzen Vorbereitungsphase für diesen Vortrag sammelte ich dann fast jeden Abend Themen aus meiner Praxis. Da ich immer mit Flipchart arbeite (auch in meinen Kundengesprächen) kamen schließlich sage und schreibe 30 Flipcharts zusammen, so dass ich für meinen Vortrag die wichtigsten Themen filtern musste, die Themenvielfalt war einfach zu groß.

Und da nun der Veranstalter, bei dem im als Referent dann meinen Vortrag gehalten hatte (was mir sehr viel Spaß gemacht hatte, da ich die Zuhörer auf meine spannende Reise mitnehmen konnte), auch erfolgreicher Podcaster ist (und ich diese auch regelmässig höre) kam mir die Idee, warum nicht auch eine eigene Podcastshow entwickeln. Denn ich glaube, dass die Themen aus meiner über 30jährigen Berufspraxis vielseitig und facettenreich sind. Keine theoretischen oder wissesschaftlichen Ausarbeitungen, sondern „ganz normale“ Praxisthemen, die viele von uns schon -in positiver als auch negativer Weise- erlebt haben dürften. Und nun zählt es, meine künftigen Zuhörer mit kurzweiligen Geschichten und Beiträgen so zu begeistern, dass sie auch Lust haben, weiterzuhören. Das ist jetzt die ganz große Herausforderung!

Einige Betapodcast habe ich bereits aufgenommen, die ich einer kleinen Beta-Probanden-Gemeinschaft zum Feedback zur Verfügung stelle, um hilfreiches und konstruktives Feedback zu erhalten. Und ab und zu werde ich eine ganz normale Audiodatei in meinem Blog einstellen und Dein Feedback gerne einholen!

Ich selbst höre erst seit wenigen Wochen Podcast, aber dies intensiv und finde es total entspannend, bei unterschiedlichen Themen, die mich interessieren, zuhören zu können und keine langen Artikel lesen zu müssen. Denn dazu fehlt mir oft die Zeit. Ich nutze mein relativ enges Zeitfenster  in den Pausen, auf dem Weg zu meinen Kunden oder abends , wenn ich den Tag ausklingen lasse.

Und so möchte ich bald mit meiner eigenen offiziellen „Tonbandaufnahme“ starten . Und wenn diese dann auch über Smartphone, Tablet oder PC über eine Internet-Plattform und nicht nur auf meiner eigenen Internetseite abrufbar ist, dann nennt es sich „Podcast“ (so war letzte Woche meine Erklärung an einen Kunden, der den Begriff Podcast bislang noch nicht kannte und ich es ihm mit dem „Oldschool-Beispiel“ verständlich erläutern konnte).

In den 90’ern habe ich als großes Hobby von mir Musiktitel am Computer bearbeitet und für mich privat „gemixt und geschnitten“, warum denn nicht jetzt meine eigene Aufnahme… Na ja, es ist schon etwas Anderes!

So ist es mein Ziel, bis Anfang 2019 eine Podcastshow zu starten. Es ist noch viel Vorarbeit und Organistion erforderlich mit Unterstützung erfahrener Podcaster. Aber ich freue mich total darauf. Und schlussendlich hoffe ich ja auch, dass es Dir einen wirklichen Mehrwert bringt.

Neben meinem eigenen Anspruch, Dir in einfacher und verständlicher Sprache die komplexe Finanzwelt aus meinen vielen Praxisfällen in spannender und kurzweiliger Form näherzubringen, ist es für mich noch wichtiger, Deine Anregungen und Wünsche zu erhalten:

 

  1. Welche Themen rund um Finanzplanung, Finanzierung und Immobilie und alles, was dazu gehört, möchtest Du von mir in meinem demnächst startenden Podcast hören?
  2. Was hat Dich besonders motiviert, Deine Entscheidungen in der Vergangenheit so zu treffen, wie sie heute sind  (z.B. den Kauf einer Immobilie, Finanzierungsgestaltungen, Umsetzung von Anlagestrategien,  Absicherung Deiner Lebensqualität für heute und morgen, Nachfolgeregelungen etc.)
  3. Welche fachliche Unterstützung und Beratung hast Du hierfür genutzt und welche Unterstützung erwartest Du für die Zukunft?
  4. Was würdest Du heute anders machen?
  5. Welche Informationen haben Dir vielleicht gefehlt, die Du Dir heute wünschen würdest?
  6. Welche positiven, bemerkenswerten als auch negativen Erfahrungen möchtest Du an die Leser und Zuhörer weitergeben?

 

Du kannst mir gerne einen Kommentar zu meinem Beitrag schreiben oder schicke mir eine E-Mail. Ich freu‘ mich drauf.

Bis dahin

Euer
Alexander Katz

Keine Kommentare

Post a Comment