neues You-Tube-Video: Welche wichtigen Faktoren beeinflussen die Festlegung der Sollzinshöhe bei Baufinanzierungsangeboten

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, warum Du in den Medien oder in Deinem persönlichen Umfeld oftmals bessere Zinssätze für Deine Baufinanzierung findest, als die, die Du konkret von Deiner Finanzierungsbank oder Deinem Berater angeboten bekommen hast?

Hierzu muss man wissen, dass die Zinskalkulation bei den Banken von verschiedenen Faktoren abhängig sind, so dass die Sollzinsen alleine nicht verglichen werden können. Bei den „Pauschalangeboten“ werden oftmals nur Standardfälle zugrunde gelegt, die in der Praxis für einen Vergleich nicht realistisch sind bzw. hierfür nicht herangezogen werden können.

In meinem Video erläutere ich Dir beispielhaft anhand von sechs unterschiedlichen Faktoren, wodurch sich die Höhe des Sollzinssatzes bei einer Baufinanzierung erheblich verändern kann, nämlich durch:

  1. Eigenkapitaleinsatz/Eigenleistung
  2. Art der Immobilie
  3. Nutzung der Immobilie
  4. Zustand/Bewertung der Immobilie
  5. Art des Beschäftigungsverhältnisses
  6. Einsatz von öffentlichen Förderprgrammen

 

Hier geht es zum Video

 

Mit den Praxis-Tipps möchte ich Dir eine Hilfestellung und ein Rüstzeug anhand geben, dass Du Deine neue oder bestehende Baufinanzierung optimal gestalten kannst und Du die Sicherheit hast, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Wenn Du möchtest, dann nutze für diesen Weg die schnellere Abkürzung über mich unter meinem Kontaktformular.
Oder buche direkt online einen Termin für ein 30-minütiges kostenfreies Strategiegespräch. Dafür klicke HIER!

Keine Kommentare

Die Kommentare für diesen Beitrag sind zurzeit deaktiviert.