Podcast zum aktuellen Thema „Restschuldversicherungen“ -sinnvoll oder nur Provisionsoptimierungsmodelle?-

Heute morgen, also am 30.10.2018 hatte ich beim Frühstück einen sehr interessanten und kritischen Artikel über das Thema „Restschuldversicherungen“ in Verbindung mit Konsumentenkrediten gelesen.

Also z.b. Kredite, die in Verbrauchermärkten und Fachgeschäfte für z.B. Einrichtungsgegenstände, Hifi-Geräte, LED-Fernseher, Cameras, Handy angeboten werden. Es gibt viele Lockangebote mit 0% Zinsen oder niedrigen Zinsen, die sich aber dennoch in der Kombination mit den undurchsichtigen und teuren Restschuldversicherungspaketen überhaupt nicht rechnen. Und diese werden oftmals oder nur in Kombination mit den Konsumentenkrediten angeboten.

Und da nun das vorweihnachtliche Geschäft vor der Tür steht und durch die vielen verlockenden Angebote, Sonderaktionen, Rabatte etc. unsere Kaufbereitschaft deutlich zunimmt, dachte ich mir, Dich rechtzeitig zu sensibilieren, bevor Du eine falsche Kauf- oder Kreditentscheidung triffst.

Also, hör mal rein in kompakten 6 Minuten. Und mehr Informationen gibt es auf meiner Facebookseite von „katzfinanz“

      Wenn's um deine Mäuse geht - Alexander Katz

 

Keine Kommentare

Die Kommentare für diesen Beitrag sind zurzeit deaktiviert.